“Rammer Demmer” – Foodtrucks und jede Menge Schnäppchen

ROTH – Am 9. und 10. Juli ist es wieder soweit – „Rammer Demmer“, der Rother Schnäppchenmarkt, öffnet wieder seine Tore. Bei den teilnehmenden Geschäften können viele tolle Produkte zu unschlagbaren Preisen erworben werden. Auf dem Marktplatz bieten parallel dazu verschiedene Foodtrucks ihre Leckereien an. Am Samstag können Parkeinrichtungen nahe der Innenstadt teilweise kostenlos genutzt werden.

Auf den Flächen vor den jeweils teilnehmenden Geschäften können am Freitag, 9. Juli von von 9 bis 18 Uhr und am Samstag, 10. Juli von 9 bis 14 Uhr wieder allerhand tolle Produkte zu richtig guten Preisen ergattert werden. Viele Geschäft entlang der Hauptstraße und am Marktplatz nehmen an der Aktion teil. So können bei Outfit Mode, Naturkosmetik, Wellness & Gesundheit Beate Kern, in der Boutique Trendkorb, dem Nähzentrum Regner, Uhren Patek Optik, der Stadt Apotheke, dem Haus der Schönheit, Dessous & Du, Optik Fiedler, Ganzmann, eva! lifestyle, das Schuhhaus Heyder und Genniges wieder viele tolle Schnäppchen gemacht werden.

Gleichzeitig wird auch für die kulinarischen Freuden gesorgt: Neben den ortsansässigen Gastronomen werden auch einige Foodtrucks vor Ort sein, um alle Besucher*innen mit verschiedenen Köstlichkeiten zu verwöhnen. Am 9. Juli werden von 14:30 bis 18:30 Uhr die beiden vegetarischen Anbieter “razz & rübe” (ausgewogenene, vegane und vegetarische Mahlzeiten) sowie “bowls” (bunte vegetarische Bowls) vor Ort sein. Am Samstag, 10. Juli sind dann bowls, cold cut (Sandwiches) und DWAG Stop (American Style Kitchen) von 11 bis 14 Uhr vor Ort.

Ebenfalls am Samstag findet natürlich, wie immer, am Marktplatz der traditionelle Rother Bauernmarkt statt. Hier gibt es von 9 bis 12 Uhr stets eine große Auswahl an frischen und regionalen Produkten.

Der Markt findet natürlich unter Einhaltung der aktuell geltenden Hygiene-Vorschriften statt. Es wird von Seiten der Stadtverwaltung gebeten, diese geltenden Hygiene-Vorschriften einzuhalten. Das Stadtmarketing um Mark Bartholl und Bürgermeister Ralph Edelhäußer freuen sich schon jetzt darauf, wenn die Bevölkerung durch eine Teilnahme am “Rammer Demmer” den lokalen Handel unterstützt und damit mithilft, dessen Zukunft zu sichern.

Während “Rammer Demmer” können die Parkeinrichtungen „Zentrum“ (Städtlerstraße), „Schloss“, „Kulturfabrik“ und „Sieh-Dich-Für-Weg“ (im gekennzeichneten Bereich der Stadtwerke Roth) sowohl Freitag als auch Samstag von 7:30 bis 21 Uhr kostenfrei genutzt werden. Die Kosten dafür übernimmt die Stadt Roth und wünscht daher allen Gästen und Geschäftsleuten ein schönes “Rammer Demmer” und viele tolle Schnäppchen.

Bildmaterial: Rammer Demmer 2019_Ganzmann.JPG
Bildquelle: Stadt Roth
Bildunterschrift: Verkaufsstand der Ganzmann GmbH bei Rammer Demmer 2019

Pressekontakt:

Stadt Roth, Kirchplatz 4, 91154 Roth
Mark Bartholl
Stadtmarketing-Beauftragter
Telefon:               09171/848-187
Telefax:               09171/848-109
E-Mail:                mark.bartholl@stadt-roth.de
Internet:             www.stadt-roth.de